Sprache wählen

  • de
  • en
  • fr
  • es
  • it

 

Borchart, D., Du Prel, J.‑B., & Hasselhorn, H. M. (2020). Healthy corporate culture - healthy staff? Arbeitsbedingungen, Gesundheit und Erwerbsperspektive älterer Beschäftigter im Kontext der betrieblichen Gesundheitskultur (lidA-Factsheet 2020 13). 

 

Borchart, D., Hasselhorn, H. M., & Du Prel, J.‑B. (2020). Zum Gesundheitsverhalten älterer Beschäftigter – inwieweit stimmen Selbsteinschätzung und Realität überein? (Artikel). Prävention Und Gesundheitsförderung, 10(4). doi.org/10.1007/s11553-020-00765-1

 

Dettmann, M.‑M. (2020). Stay at work - können ältere Beschäftigte in Deutschland trotz schlechter Gesundheit arbeiten? (lidA-Factsheet 2020 19). 

 

Dettmann, M.‑M., & Hasselhorn, H. M. (2020). Stay at Work. Andere Krankheit – andere betriebliche Maßnahme? (lidA-Factsheet 2020 05). 

 

Garthe, N. (2020). Berufs-, Arbeitgeber und Tätigkeitswechsel bei älteren Erwerbstätigen – Wirken sich diese Wechsel unterschiedlich auf Gesundheit und Arbeitsfähigkeit aus? (lidA-Factsheet 2020 01). 

 

Garthe, N. (2020). Der Zusammenhang zwischen Berufs- und Tätigkeitswechseln und Gesundheit - Ältere Erwerbstätige im Fokus (lidA-Factsheet 2020 14). 

 

Garthe, N. (2020). Ältere Beschäftigte, die gerne ihren Beruf wechseln würden – Wer sind sie und wie steht es um ihre Gesundheit und Arbeitsfähigkeit? (lidA-Factsheet 2020 16).

 

Hasselhorn, H. M. (2020). Die betriebsärztliche Betreuung älterer Erwerbstätiger (lidA-Factsheet 2020 09). 

 

Hasselhorn, H. M. (2020). Medizinische Berufe beim Übergang von der Arbeit in den Ruhestand (Kapitel im Buch). In F. Hofmann, G. Reschauer, & U. Stößel (Eds.), Arbeitsmedizin im Gesundheitsdienst (pp. 58–66). Freiburg: Edition FFAS.

 

Hasselhorn, H. M. (2020). Social inequalities in the transition from work to retirement (Kapitel im Buch). In T. Theorell (Ed.), Handbook of Socioeconomic Determinants of Occupational Health: From Macro-level to Micro-level Evidence (pp. 1–26). Springer.

 

Hasselhorn, H. M., Ebener, M., & Vratzias, A. (2020). Household income and retirement perspective among older workers in Germany—Findings from the lidA Cohort Study (Artikel). Journal of Occupational Health, 62(1). doi.org/10.1002/1348-9585.12130

 

Hasselhorn, H. M., Michaeilis, M., & Kujath, P. (2020). Die betriebsärztliche Betreuung von Erwerbstätigen – Ergebnisse der repräsentativen lidA-Studie (Artikel). ASU Arbeitsmedizin Sozialmedizin Umweltmedizin, 55(03), 186–191.

 

Schröder, C. C., Breckenkamp, J., & Du Prel, J.‑B. (2020). Reha-Bedarf und -Inanspruchnahme bei älteren Beschäftigten mit und ohne Migrationshintergrund (Poster). Hannover. 

 

Schröder, C. C., Dyck, M., Breckenkamp, J., Hasselhorn, H. M., & Du Prel, J.‑B. (2020). Utilisation of rehabilitation services for non-migrant and migrant groups of higher working age in Germany - results of the lidA cohort study (Artikel). BMC Health Services Research, 20(1), 31. doi.org/10.1186/s12913-019-4845-z

 

Hasselhorn, H. M., Borchart, D., Brühn, L., Dettmann, M.‑M., Du Prel, J.‑B., Ebener, M., . . . Tiede, R. (Februar 2019). lidA-Idee, Studie, Ergebnisse - eine Kohortenstudie zu Arbeit, Alter, Gesundheit und Erwerbsteilhabe bei älteren Erwerbstätigen in Deutschland (Broschüre). 

 

Borchart, D., Hasselhorn, H. M., & Du Prel, J.‑B. (2019). Teilnahme älterer Beschäftigter an gesundheitsfördernden und präventiven Maßnahmen (Artikel). Zentralblatt für Arbeitsmedizin, Arbeitsschutz Und Ergonomie, 56(3).

 

Dettmann, M.‑M., & Hasselhorn, H. M. (2019). Stay at Work – Erhalt von und Wunsch nach betrieblichen Maßnahmen bei älteren Beschäftigten mit gesundheitlichen Einschränkungen in Deutschland (Artikel). Zentralblatt für Arbeitsmedizin, Arbeitsschutz Und Ergonomie, 6(1), 12. doi.org/10.1007/s40664-019-00378-2

 

Dettmann, M.‑M., & Hasselhorn, H. M. (2019). Stay at Work – Betriebliche Maßnahmen bei älteren Beschäftigten mit gesundheitlichen Einschränkungen (lidA-Factsheet 2019 14). 

 

Dettmann, M.‑M., & Hasselhorn, H. M. (2019). Stay at Work – Inanspruchnahme von Maßnahmen am Arbeitsplatz bei älteren Beschäftigten mit gesundheitlichen Einschränkungen (lidA-Factsheet 2019 06). 

 

Dettmann, M.‑M., & Hasselhorn, H. M. (2019). Stay at work: Maßnahmen am Arbeitsplatz für ältere Beschäftigte mit gesundheitlichen Einschränkungen (Poster). Erfurt. 

 

Ebener, M., & Hasselhorn, H. M. (2019). Validation of Short Measures of Work Ability for Research and Employee Surveys (Artikel). International Journal of Environmental Research and Public Health, 16(18). doi.org/10.3390/ijerph16183386

 

Garthe, N. (2019). Von der Erwerbstätigkeit in die Erwerbslosigkeit - Warum Ältere zu erwerbslosen werden (lidA-Factsheet 2019 07). 

 

Hasselhorn, H. M. (2019). Sehen Beschäftigte ihren Betriebsarzt als Ansprechpartner für Gesundheitsfragen? (lidA-Factsheet 2019 19). 

 

Hasselhorn, H. M., & Nokay, G. (2019). Gespräche und Maßnahmen bei älteren Beschäftigten mit langer AU-Dauer – Ergebnisse der lidA-Studie (lidA-Factsheet 2019 08). 

 

Nokay, G., Dettmann, M.‑M., & Hasselhorn, H. M. (2019). Maßnahmenerhalt bei älteren Beschäftigten mit hohen krankheitsbedingten Fehlzeiten (lidA-Factsheet 2019 11). 

 

Schröder, C. C., Du Prel, J.‑B., & Hasselhorn, H. M. (2019). Gesundheit bei älteren Beschäftigten mit und ohne Migrationshintergrund in der lidA-Studie (lidA-Factsheet 2019 05). 

 

Stiller, M., & Ebener, M. (2019). Nicht arbeiten oder krank arbeiten? Präsentismus bei älteren Beschäftigten (lidA-Factsheet 2019 18). 

 

Weber, J., Lange, A. de, & Müller, A. (2019). Geschlechtsspezifische Unterschiede in der Erwerbstätigkeit nach Renteneintritt : Psychosoziale Arbeitsbedingungen und Wohlbefinden (Artikel) [Gender differences in paid employment after retirement : Psychosocial working conditions and well-being]. Zeitschrift für Gerontologie Und Geriatrie, 52(Suppl 1), 32–39. doi.org/10.1007/s00391-018-1453-1

 

Borchart, D., Du Prel, J.‑B., & Hasselhorn, H. M. (2018). Teilnahme älterer Beschäftigter an gesundheitsfördernden & präventiven Maßnahmen: Teil 3: gesundheitsbezogene Unterschiede (lidA-Factsheet 2018 07). 

 

Dettmann, M.‑M., & Garthe, N. (2018). Haben Sie Schmerzen im Bewegungsapparat? Warum Ältere ihre Arbeit nicht ausführen können (lidA-Factsheet 2018 04). 

 

Garthe, N., & Du Prel, J. B. (Factsheet 2018). Arbeitgeberwechsel unter älteren Erwerbstätigen Auswirkungen auf Gesundheit und Arbeitsfähigkeit (lidA-Factsheet 2018 01). 

 

Garthe, N., Hasselhorn, H. M., & Du Prel, J.‑B. (2018). Die älteren freiwilligen Arbeitgeberwechsler - Wer sind sie und wie steht es um ihre Gesundheit und Arbeitsfähigkeit (Poster). München. 

 

Götz, S., Hoven, H., Müller, A., Dragano, N., & Wahrendorf, M. (2018). Age differences in the association between stressful work and sickness absence among full-time employed workers: Evidence from the German socio-economic panel (Artikel). International Archives of Occupational and Environmental Health, 91(4), 479–496. doi.org/10.1007/s00420-018-1298-3

 

Hasselhorn, H. M., & Du Prel, J.‑B. (2018). Einmal schlechte Arbeit – immer schlechte Arbeit? Analysen und Überlegungen zur Konstanz von Arbeitsexposition bei älteren Erwerbstätigen (Poster). München. 

 

Hasselhorn, H. M., & Ebener, M. (2018). Die differenzierte Rolle von Gesundheit für die Erwerbsteilhabe im höheren Erwerbsalter - eine Diskussion anhand des "lidA-Denkmodells zu Arbeit, Alter und Erwerbsteilhabe" (Kapitel im Buch). In Eva Maria Hohnerlein, Sylvie Hennion, Otto Kaufmann (Ed.), Erwerbsverlauf und sozialer Schutz in Europa. Springer Verlag.

 

Hasselhorn, H. M., & Ebener, M. (2018). The Differenciated Role of Health for Employment Participation Among Older Workers - A Discussion Based on the "lidA Conceptual Framework on Work, Age and Employment" (Kapitel im Buch). In E. M. Hohnerlein, S. Hennion, & O. Kaufmann (Eds.), Employment Biographies and Social Protection in Europe. Springer Verlag.

 

Hasselhorn, H. M., & Melanie Ebener (2018). Le rôle différencié de la santé dans la participation à l’emploi parmi les travailleurs âgés – commentaire d’après le «cadre conceptuel lidA sur le travail, le vieillissement et l’emploi» (Kapitel im Buch). In Eva Maria Hohnerlein, Sylvie Hennion, & Otto Kaufmann (Eds.), Les parcours professionnels et la protection sociale en Europe. Springer Verlag.

 

Schröder, C. C., & Du Prel, J.‑B. (2018). Inanspruchnahme rehabilitativer Versorgung durch ältere Beschäftigte mit Migrationshintergrund in der lidA-Studie (lidA-Factsheet 2018 06). 

 

Borchart, D., Müller, A., & Weber, J. (2017). Die Rolle von Selektion, Optimierung und Kompensation im Zusammenhang von Arbeitsbelastungen und Arbeitsfähigkeit bei älteren Beschäftigten (Poster). Lübeck. 

 

Borchart, D., Müller, A., & Weber, J. (2017). Die Rolle von Selektion, Optimierung und Kompensation im Zusammenhang von Arbeitsbelastungen und Arbeitsfähigkeit bei älteren Erwerbstätigen. (Artikel). Das Gesundheitswesen. (79(08/09)).

 

Burr, H., Hasselhorn, H. M., Kersten, N., Pohrt, A., & Rugulies, R. (2017). Does age modify the association between psychosocial factors at work and deterioration of self-rated health? (Artikel). Scandinavian Journal of Work Environment and Health. (43(5)), 465–474. doi.org/10.5271/sjweh-3625

 

Burr, H., Pohrt, A., Rugulies, R., Holtermann, A., & Hasselhorn, H. M. (2017). Does age modify the association between physical work demands and deterioration of self-rated general health? (Artikel). Scandinavian Journal of Work Environment and Health, 43(3), 241–249. doi.org/10.5271/sjweh.3625

 

Du Prel, J.‑B., Hasselhorn, H. M., & Borchart, D. (2017). Depressivität als Mediator zwischen Work-Family-Konflikt und Gedanken an vorzeitige Erwerbsaufgabe (Artikel). Das Gesundheitswesen, 79((08/09)). doi.org/10.1055/s-0037-1605819

 

Feißel, A., Swart, E., & March, S. (2017). The Impact of Work Ability on Work Motivation and Health - A Longitudinal Study Based on Older Employees (Artikel). Journal of Occupational and Environmental Medicine. Advance online publication. doi.org/10.1097/JOM.0000000000001244

 

Hasselhorn, H. M., Ebener, M., & Apt, W. (2017). Retirement Research Requires a Broad View and Interdisciplinarity (Kapitel im Buch). In C. M. Schlick, S. Duckwitz, F. Flemisch, M. Frenz, S. Kuz, A. Mertens, & S. Mütze-Niewöhner (Eds.), Advances in Ergonomic Design of Systems, Products and Processes (pp. 149–158). Berlin, Heidelberg, s.l.: Springer Berlin Heidelberg. doi.org/10.1007/978-3-662-53305-5_11

 

Wind, A. d., Burr, H., Pohrt, A., Hasselhorn, H. M., van der Beek, A. J., & Rugulies, R. (2017). The association of health and voluntary early retirement pension and the modifying effect of quality of supervision: Results from a Danish register-based follow-up study (Artikel). Scandinavian Journal of Public Health, 45(5), 1–8.

 

Borchart, D., Hasselhorn, H. M., & Du Prel, J.‑B. (2016). Die Rolle von Depressivität beim Zusammenhang von arbeitsbezogenem Stress (ERI) und Gedanken an vorzeitige Erwerbsaufgabe (GvE): Längsschnittergebnisse der lidA-Studie (Poster). München. 

 

Hasselhorn, H. M., & Ebener, M. (2016). Forschung zum Übergang in die Rente erfordert breite Sichtweise und Interdisziplinarität – Ergebnisse der internationalen JPI UEP fast track activity (Artikel). GfA-Press, 1–6.

 

Peter, R., March, S., & Du Prel, J.‑B. (2016). Are status inconsistency, work stress and work-family conflict associated with depressive symptoms? Testing prospective evidence in the lidA study (Artikel). Social Science & Medicine, 151, 100–109. doi.org/10.1016/j.socscimed.2016.01.009

 

Tophoven, S., & Tisch, A. (2016). Dimensionen prekärer Beschäftigung und Gesundheit im mittleren Lebensalter (Artikel). WSI-Mitteilungen, 69(2), 105–112.

 

Du Prel, J.‑B., March, S., Schröder, H., & Peter, R. (2015). Berufliche Gratifikationskrisen und Arbeitsunfähigkeit in Deutschland: Querschnittsergebnisse aus der lidA(leben in der Arbeit)-Studie (Artikel) [Occupational gratification crisis and sickness absence in Germany : Cross-sectional results from the lidA-study]. Bundesgesundheitsblatt - Gesundheitsforschung - Gesundheitsschutz, 996–1004. doi.org/10.1007/s00103-015-2207-5

 

Du Prel, J.‑B., March, S., Schröder, H., & Peter, R. (2015). How to prevent loss of manpower due to work stress in a shrinking and aging workforce (Poster) (23. Jahrestreffen der Society of Prevention Research (SPR)). Washington D.C., USA. 

 

Feißel, A., Swart, E., & March, S. (2015). Gesundheit von älteren Erwerbstätigen (Artikel). Zentralblatt für Arbeitsmedizin, Arbeitsschutz und Ergonomie, 1–8. doi.org/10.1007/s40664-015-0055-7

 

Hasselhorn, H. M. (2015). Arbeit, Alter und Gesundheit (Kapitel im Buch). In J. vom Stein, I. Rothe, & R. Schlegel (Eds.), Gesundheitsmanagement und Krankheit im Arbeitsverhältnis (p. 240). München: C. H. Beck.

 

Hasselhorn, H. M., Ebener, M., & Müller, B. H. (2015). Determinanten der Erwerbsteilhabe im höheren Erwerbsalter – das lidA-Denkmodell zu Arbeit, Alter und Erwerbsteilhabe (Artikel). Zeitschrift für Sozialreform, 61(4), 403–432.

 

Kretschmer, V., & Riedel, N. (2015). Ein- und Durchschlafstörungen in Abhängigkeit von atypischen Beschäftigungsformen - Geschlechterunterschiede in der lidA-Studie (Artikel) [Effects of atypical employment on difficulties in falling asleep and maintaining sleep - gender differences in the lidA study]. Das Gesundheitswesen, 77(4), 84. doi.org/10.1055/s-0034-1398600

 

Peter, R., March, S., Schröder, H., & Du Prel, J.‑B. (2015). Besteht ein Zusammenhang von psychischen Erkrankungen und Arbeitsunfähigkeit unabhängig von soziodemografischen Faktoren? (Artikel) [Is the association between mental disorders and sickness absence independent of sociodemographic factors?]. Das Gesundheitswesen, 77(4), 6. doi.org/10.1055/s-0034-1398598

 

Rentzsch, M., March, S., & Swart, E. (2015). Assoziation der Handgreifkraft mit subjektiver Gesundheit und Arbeitsfähigkeit. Ergebnisse der Baseline-Erhebung der lidA-Studie (Artikel) [Association of hand grip strength with subjective health and work ability. results of the baseline survey of the lidA study]. Das Gesundheitswesen, 77(4), 90. doi.org/10.1055/s-0034-1398602

 

Rose, U., March, S., Ebener, M., & Du Prel, J.‑B. (2015). Cut-off values for the applied version of the Beck Depression Inventory in a general working population (Artikel). Journal of Occupational Medicine and Toxicology, 10, 24. doi.org/10.1186/s12995-015-0067-4

 

Swart, E. (2015). Die lidA-Studie liefert wichtige Erkenntnisse über die Zusammenhänge von Arbeit, Alter, Gesundheit und Erwerbsteilhabe (Artikel) [In Process Citation]. Das Gesundheitswesen, 77(4), 243–244. doi.org/10.1055/s-0034-1389930

 

Tisch, A. (2015). Health, work ability and work motivation: Determinants of labour market exit among German employees born in 1959 and 1965 (Artikel). Journal for Labour Market Research. Advance online publication. doi.org/10.1007/s12651-015-0186-5

 

Tophoven, S., Tisch, A., Rauch, A., & Burghardt, A. (2015). Psychosoziale Arbeitsbedingungen und mentale Gesundheit der Babyboomergeneration (Artikel) [Psychosocial working conditions and mental health status of the German babyboomer generation]. Das Gesundheitswesen, 77(4), 9. doi.org/10.1055/s-0034-1398596

 

Zeidler, R., Burr, H., Pohrt, A., & Hasselhorn, H. M. (2015). Arbeit und Gesundheit - Eine Übersicht relevanter Datensätze für Deutschland (Artikel). Zentralblatt für Arbeitsmedizin, Arbeitsschutz Und Ergonomie. (65), 149–160.

 

Du Prel, J.‑B., Iskenius, M., & Peter, R. (2014). Are effort–reward imbalance and social isolation mediating the association between education and depressiveness? Baseline findings from the lidA-study (Artikel). International Journal of Public Health, 59(6), 945–955. doi.org/10.1007/s00038-014-0613-3

 

Du Prel, J.‑B., & Peter, R. (2014). Work-family conflict as a mediator in the association between work stress and depressive symptoms: Cross-sectional evidence from the German lidA-cohort study (Artikel). International Archives of Occupational and Environmental Health. Advance online publication. doi.org/10.1007/s00420-014-0967-0

 

Hasselhorn, Hans Martin et al. (2014). Cohort profile: The lidA Cohort Study- a German Cohort Study on Work, Age, Health and Work Participation (Artikel). International Journal of Epidemiology, 1–14. doi.org/10.1093/ije/dyu021

 

Tophoven, S., Du Prel, J.‑B., Peter, R., & Kretschmer, V. (2014). Working in gender-dominated occupations and depressive symptoms: Findings from the two age cohorts of the lidA study (Artikel). Journal for Labour Market Research. Advance online publication. doi.org/10.1007/s12651-014-0165-2

 

Burr, H., Kersten, N., Kroll, L., & Hasselhorn, H. M. (2013). Selbstberichteter allgemeiner Gesundheitszustand nach Beruf und Alter in der Erwerbsbevölkerung (Artikel). Bundesgesundheitsblatt - Gesundheitsforschung - Gesundheitsschutz, 56(3), 349–358. doi.org/10.1007/s00103-012-1645-6

 

Hasselhorn, H. M., & Rauch, A. (2013). Perspektiven von Arbeit, Alter, Gesundheit und Erwerbsteilhabe in Deutschland (Artikel). Bundesgesundheitsblatt - Gesundheitsforschung - Gesundheitsschutz. (56), 339–348.

 

Hasselhorn, H. M., Rauch, A., & Burr, H. (2013). Der Gesundheitszustand der Erwerbsbevölkerung in Deutschland und dessen Rolle für die Arbeitsmarktbeteiligung (Artikel). Bundesgesundheitsblatt - Gesundheitsforschung - Gesundheitsschutz, 56(3), 337–338. doi.org/10.1007/s00103-012-1610-4

 

March, S., Iskenius, M., Hardt, J., & Swart, E. (2013). Methodische Überlegungen für das Datenlinkage von Primär- und Sekundärdaten im Rahmen arbeitsepidemiologischer Studien (Artikel). Bundesgesundheitsblatt - Gesundheitsforschung - Gesundheitsschutz, 56(4), 571–578. doi.org/10.1007/s00103-013-1682-9

 

March, S., Rauch, A., Thomas, D., Bender, S., & Swart, E. (2012). Datenschutzrechtliche Vorgehensweise bei der Verknüpfung von Primär- und Sekundärdaten in einer Kohortenstudie: die lidA-Studie (Artikel). Das Gesundheitswesen, 74(12), 834–835. doi.org/10.1055/s-0031-1301276

 

 

Nach oben