Select language

2016

Borchart, D., & Du Prel, J.-B. (2016). Die Rolle von Depressivität beim Zusammenhang von arbeitsbezogenem Stress und Gedanken an vorzeitige Erwerbsaufgabe – Längsschnittergebnisse von der lidA-Studie. In DGAUM Tagungsband 2016 (p. 96). München: Gentner Verlag.

 

 

Feißel, A., Swart, E., & March, S. (2016). Gesundheit von älteren Erwerbstätigen: Ergebnisse der Erstbefragung aus der lidA-Studie. Zentralblatt fuer Arbeitsmedizin, Arbeitsschutz und Ergonomie, 66(3), 129–136. doi.org/10.1007/s40664-015-0055-7

 

Hasselhorn, H. M., Borchart, D., Ebener, M., & Du Prel, J.-B. (2016). Gesundheit und Arbeitsfähigkeit als Prädiktoren von -Gedanken an vorzeitige Erwerbsaufgabe- in der lidA(leben in der Arbeit)-Kohortenstudie – Vergleich zwischen Berufsgruppen im Längsschnitt. In Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (Ed.), Arbeit in komplexen Systemen - digital, vernetzt, human?! 62. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft, RWTH Aachen University, Institut für Arbeitswissenschaft (IAW) (pp. 1–6). Dortmund: GfA-Press.

 

Hasselhorn, H. M., & Ebener, M. (2016). Forschung zum Übergang in die Rente erfordert breite Sichtweise und Interdisziplinarität – Ergebnisse der internationalen JPI UEP fast track activity. GfA-Press, 1–6.

 

Hasselhorn, H. M., & Ebener, M. (2016). Sind Arbeitsfähigkeit und Gesundheit Ressourcen für die geplante Erwerbsteilhabe älterer Beschäftigter? Analyse mit Längsschnittdaten der lidA-Studie. In DGAUM Tagungsband 2016 (p. 67). München: Gentner Verlag.

 

March, S., Swart, E., & Robra, B.-P. (2016). Die Abbildung der administrativen Prävalenz der Hypertonie in Krankenkassendaten im Rahmen der lidA-Studie.

 

March, S., Swart, E., & Robra, B.-P. (2016). Können Krankenkassendaten Primärdaten verzerrungsfrei ergänzen? – Selektivitätsanalysen im Rahmen der lidA-Studie. Gesundheitsoekonomie & Qualitaetsmanagement, Online-Publikation: 28.10.2016. doi.org/10.1055/s-0042-117963

 

Peter, R., March, S., & Du Prel, J.-B. (2016). Are status inconsistency, work stress and work-family conflict associated with depressive symptoms? Testing prospective evidence in the lidA study. Social science & medicine (1982), 151, 100–109. doi.org/10.1016/j.socscimed.2016.01.009

 

Powietzka, J., March, S., Stallmann, C., Swart, E., & Ladebeck, N. (2016). Ausgewählte Erkrankungen älterer Erwerbstätiger: Vergleich der lidA-Jahrgangskohorten mit verschiedenen Querschnittsstudien im Rahmen eines virtuellen Längsschnitts. Zentralblatt fuer Arbeitsmedizin, Arbeitsschutz und Ergonomie, 129–136. doi.org/10.1007/s40664-016-0098-4

 

Rauch, A., & Tophoven, S. (2016). LidA – german cohort study on work, age and health: A new two-wave panel dataset for the scientific community. Occupational and Environmental Medicine, 73(Suppl 1), A18.2-A19. doi.org/10.1136/oemed-2016-103951.49

 

Stallmann, C., Swart, E., & March, S. (2016). Die Prävalenz von Adipositas unter Erwerbstätigen der lidA-Studie - Ergebnisse des Linkage von Primär- und Sekundärdaten.

 

Tisch, A. (2016). Beschäftigungsfähigkeit im höheren Erwerbsalter (Dissertation). Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Bamberg. Retrieved from opus4.kobv.de/opus4-bamberg/frontdoor/index/index/docId/47428

 

Tophoven, S., & Tisch, A. (2016). Dimensionen prekärer Beschäftigung und Gesundheit im mittleren Lebensalter. WSI-Mitteilungen, 69(2), 105–112.

 

Tophoven, S., & Tisch, A. (2016). Employment trajectories of German baby boomers and their effect on statutory pension entitlements. Advances in Life Course Research. Advance online publication. doi.org/10.1016/j.alcr.2016.04.003

 

Tophoven, S., Wurdack, A., Rauch, A., Munkert, C., & Bauer, U. (2016). lidA – leben in der Arbeit: Kohortenstudie zu Gesundheit und Älterwerden in der Arbeit, Dokumentation für die Wellen 1 und 2. FDZ Datenreport. Documentation on Labour Market Data, (2016-02-02). Retrieved from ideas.repec.org/p/iab/iabfda/201601_de.html

 

To top