Sprache wählen

Projekte

 

Im Rahmen der lidA-Studie werden verschiedene Forschungsprojekte durchgeführt, die am Fachgebiet Arbeitswissenschaft bearbeitet werden.

 

  • lidA 3 - DGUV
  • lidA 3 - DRV
  • lidA 4 - DRV
  • lidA 3 - BGW
  • lidA 3 - BGF - BARMER
  • lidA 4 - BGF - BARMER
  • NRW-Cluster
  • OMEGA-NET

 

 

 


 

 

lidA 3 – DGUV: Auswirkungen des Wandels der Arbeit auf Gesundheit und Beschäftigung bei älteren Erwerbstätigen in Deutschland


In diesem Vorhaben wird untersucht, wie sich Aspekte des Wandels der Arbeit auf Gesundheit, Arbeitsfähigkeit und Erwerbsteilhabe bei älteren Beschäftigten auswirken.

 

Finanzierung

DGUV, Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung 

 

Projektleitung

Prof. Hans Martin Hasselhorn, Bergische Universität Wuppertal

    

Projektkoordination

Dr. Melanie Ebener, Bergische Universität Wuppertal

 

Zur Website

    


 

 

lidA 4 - DRV: Medizinische Rehabilitation und Rückkehr in Arbeit in der älter werdenden Erwerbsbevölkerung – eine Untersuchung mit der lidA-Kohortenstudie

 

Die Studie untersucht Medizinische Rehabilitation und betriebliche Maßnahmen der Wiedereingliederung bei älteren Beschäftigter in Deutschland im Längsschnittverlauf - vor dem Hintergrund länger werdender Erwerbsbiografien.

 

Finanzierung

Deutsche Rentenversicherung Bund

 

Projektleitung

Prof. Hans Martin Hasselhorn, Bergische Universität Wuppertal

 

Projektkoordination

Dr. Jean-Baptist du Prel, M.P.H., Bergische Universität Wuppertal


Wissenschaftliche Leitung

Dr. Jean-Baptist du Prel, M.P.H., Bergische Universität Wuppertal

    

Zur Website

 


 

 

lidA 3 - DRV: Rehabilitationsbedarf und -inanspruchnahme bei älteren Erwerbstätigen mit und ohne Migrationshintergrund in der BRD – eine Untersuchung mit der lidA-Kohortenstudie (Abgeschlossen)


Die Studie untersucht Ausmaß und Determinanten von Rehabilitationsbedarf und -inanspruchnahme bei älteren Erwerbstätigen mit und ohne Migrationshintergrund in Deutschland vor dem Hintergrund länger werdender Erwerbsbiografien.

 

Kooperationspartner

Fakultät für Gesundheitswissenschaften, Universität Bielefeld, AG 3 Epidemiologie & International Public Health

 

Finanzierung

Deutsche Rentenversicherung Bund

 

Projektleitung

Prof. Hans Martin Hasselhorn, Bergische Universität Wuppertal

 

Kooperative Projektleitung

Prof. Oliver Razum, Fakultät für Gesundheitswissenschaften, Universität Bielefeld, AG 3 Epidemiologie & International Public Health

 

Projektkoordination

Dr. Jean-Baptist du Prel, M.P.H., Bergische Universität Wuppertal


Wissenschaftliche Leitung

Dr. Jürgen Breckenkamp, Universität Bielefeld, Bergische Universität Wuppertal

    

Zur Website

 


 

 

lidA 3 - BGW: Arbeit und Erwerbsteilhabe im Gesundheitsdienst – eine Untersuchung mit der repräsentativen lidA-Kohortenstudie


Das Projekt untersucht die subjektive Erwerbsperspektive bei älteren Beschäftigten im Gesundheitsdienst vor dem Hintergrund der Verlängerung des Erwerbslebens in Deutschland.

 

Finanzierung

BGW, Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege 

 

Projektleitung

Prof. Hans Martin Hasselhorn, Bergische Universität Wuppertal

    

Projektkoordination

Nina Garthe, Bergische Universität Wuppertal

 

Zur Website

    


 

 

lidA 3 - BGF - BARMER: Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) bei älteren Beschäftigten in Deutschland im Kontext länger werdender Erwerbsverläufe


Die Studie untersucht Angebot, Bedarf und Inanspruchnahme von Maßnahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung bei älteren Erwerbstätigen in Deutschland vor dem Hintergrund länger werdender Erwerbsbiografien.

 

Finanzierung

Die BARMER Krankenversicherung

 

Projektleitung

Prof. Hans Martin Hasselhorn, Bergische Universität Wuppertal

    

Projektkoordination und wissenschaftliche Leitung

Dr. Jean-Baptist du Prel, M.P.H., Bergische Universität Wuppertal

    

Zur Website

 


 

 

lidA 4 - BGF - BARMER: Rolle der Betrieblichen Gesundheitsförderung für Gesundheit, Arbeitsfähigkeit und Erwerbsteilhabe älterer Beschäftigter im Längsschnittverlauf


Die Studie untersucht Angebot, Bedarf und Inanspruchnahme von Maßnahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung bei älteren Erwerbstätigen in Deutschland vor dem Hintergrund länger werdender Erwerbsbiografien.

 

Finanzierung

Die BARMER Krankenversicherung

 

Projektleitung

Prof. Hans Martin Hasselhorn, Bergische Universität Wuppertal

    

Projektkoordination

Daniela Borchart, Psychologin, M. Sc., Bergische Universität Wuppertal

Wissenschaftliche Leitung

Dr. Jean-Baptist du Prel, M.P.H., Bergische Universität Wuppertal

Zur Website

 


 

 

NRW-Kompetenzcluster ‚Arbeitsmarktteilhabe im höheren Erwerbsalter‘


Im NRW-Kompetenzcluster ‚Arbeitsmarktteilhabe im höheren Erwerbsalter‘ untersuchen WissenschaftlerInnen der Universitäten Wuppertal, Düsseldorf und Duisburg-Essen interdisziplinär Determinanten und Verläufe der Arbeitsmarktteilhabe Älterer. Ergänzend hat das Cluster ein Forschungsnetzwerk aus 10 Institutionen in NRW aufgebaut.

 

Kooperationspartner

Bergische Universität Wuppertal, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und Universität Duisburg-Essen

 

Finanzierung

Das Projekt wurden von 2016 bis 2018 gefördert durch das Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen. Das Kompetenzcluster-Vorhaben wird auch nach Auslaufen der Förderung fortgesetzt.

 

Projektleitung

Prof. Hans Martin Hasselhorn, Bergische Universität Wuppertal

 

Kooperative Projektleitung

Prof. Dirk Hofäcker, Universität Duisburg-Essen

Prof. Nico Dragano, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

    

 Zur Website

    


 

 

OMEGA-NET - Network on the Coordination and Harmonisation of European Occupational Cohorts


OMEGA-NET ist ein EU-finanziertes Projekt zur Vernetzung von WissenschaftlerInnen mit dem Ziel, Kohortenstudien zu Arbeit und Gesundheit in Europa breiter zu nutzen und mehr als bisher aufeinander abzustimmen. Das Fachgebiet Arbeitswissenschaft der Bergischen Universität Wuppertal trägt mit einem Teilvorhaben zu „Arbeit und Erwerbsteilhabe“ bei.

 

Kooperationspartner

 

Finanzierung

EU Commission, COST Action 

 

Projektbetreuung im Fachgebiet Arbeitswissenschaft

Prof. Hans Martin Hasselhorn, Bergische Universität Wuppertal

Dr. Jean-Baptist du Prel, M.P.H., Bergische Universität Wuppertal

Zur Website