Sprache wählen

lidA - leben in der Arbeit

Die Studie "lidA- leben in der Arbeit" ist eine Kohortenstudie in Deutschland, die das Themenfeld "Arbeit, Alter, Gesundheit und Erwerbsteilhabe" seit 2009 untersucht.

Im Abstand von drei bis vier Jahren werden ältere Erwerbstätige befragt. Bisher wurden drei Befragungswellen in den Jahren 2011, 2014 und 2018 durchgeführt. Die vierte Befragungswelle findet zur Zeit statt.

 

Die Leitung der Studie liegt beim Lehrstuhl für Arbeitswissenschaft an der Bergischen Universität Wuppertal.

Der Flyer zur Studie, die lidA- und die AmtEa-Broschüre

Aktuelles

  • 16.05.2022
    Newsletter 2022 erschienen ... mehr
  • 25.04.2022
    Beitrag: Ältere Beschäftigte im Wandel der Arbeit ... mehr
  • 31.03.2022
    “Measuring the employment perspective” – Join our international Webinar ... mehr
  • 29.03.2022
    Abschlussbericht des Projekts lidA 3 - DGUV veröffentlicht ... mehr
  • 29.03.2022
    Artikel zur Rolle der Gesundheit beim Übergang in den Ruhestand ... mehr